Sonntag, 24. Dezember 2006

Frohe Weihnachten!

Der Baum ist geschmückt, der Schal für meinen Papa trocknet vor sich hin, und ein Paar Socken für Klaus habe ich auch noch auf den letzten Drücker fertig bekommen. Weihnachten kann kommen :)

Sonntag, 10. Dezember 2006

Gefunden!

Es geht weiter mit der Geschenkeproduktion. Die Wolle war natürlich doch da, wo ich sie vermutet hatte. Der Schrank im Keller ist leider riesig und vollgestopft mit Wolle und Stoffen, die ich irgendwann noch verarbeiten will und da kann man schon mal leicht etwas übersehen!

Donnerstag, 7. Dezember 2006

Das hier soll eigentlich ein Weihnachtsgeschenk für meinen Papa werden, der Interlocking balloons Schal aus Scarfstyle. Angefangen hatte ich den Schal schon letztes Jahr, allerdings mit dickeren Nadeln, das ging gar nicht. Dann hab ich verschiedene andere Muster ausprobiert, aber irgendwie hat alles nicht so gepasst. Und jetzt mein letzter Versuch mit etwas dünneren Nadeln - so gefällt es mir.Nur kann ich jetzt nicht weitermachen, weil ich die restliche Wolle nicht mehr finde:( Wahrscheinlich taucht die erst nach Weihnachten wieder auf!


Im Moment habe ich auch gar keine Zeit zum Stricken, da ich damit beschäftigt bin die Spuren der Handwerker zu beseitigen. Das Bild ist zum Glück Vergangenheit, gestern Abend sind sie fertig geworden und ich hab schon mehrmals geputzt!
Am Wochenende können wir dann endlich die Möbel wieder in den Flur räumen, die zur Zeit noch auf Wohn- und Esszimmer verteilt sind. Und dann kehrt auch hier hoffentlich etwas Weihnachtstimmung ein!

Montag, 27. November 2006

Sonne!


Endlich scheint hier wieder die Sonne, so dass ich gleich mal ein paar Fotos gemacht habe. Die letzten Tage war es einfach viel zu trüb. Dafür sieht man jetzt aber auch wie schmutzig meine Fenster sind ;)

Das sind die beiden Zeitschriften, die Lindsey mir geschickt hat. Ich hab auch schon gleich die Cowgirl Slipper Socks angefangen. Diese schöne rote Wolle ist aus Finnland, ungefähr 6fach, leider werden die Socken damit nicht sehr groß, aber ein Abnehmer wird sich schon finden.








Als ich dieses Buch in irgendeinem Blog entdeckt hatte, musste ich es natürlich direkt kaufen, der Schal gefällt mir zu gut.
Das ist zwar überhaupt nicht meine Farbe, aber die Wolle ist der pure Luxus, Kidmohair, Maulbeerseide und Kamelhaar. Leider kommt man mit 7 Knäuelchen zu 20g nicht allzu weit, zumal die Lauflänge gigantische 40m beträgt, doch für den Schal reicht es gerade so.
Um mir das lästige Fäden Vernähen zu sparen habe ich mal diese Methode ausprobiert und bin absolut begeistert!

Samstag, 25. November 2006

wieder da!

So richtig weg war ich auch nicht, aber mein Modem wollte leider nicht mehr :((
Heute mittag um 3! kamen dann endlich 2 Techniker und jetzt bin ich endlich wieder online!


So sieht Lauras Tasche jetzt aus:
schade, ich hätte mir die Tasche zu gern ausgeliehen ;)....aber ihr muss sie ja gefallen...


Dann kam gestern ein tolles Päckchen von Lindsey hier an mit 2 IWK, einmal die Winterausgabe und die Holiday Gifts, und jeder Menge Unterlegscheiben für eine Kette, die muss ich nämlich unbedingt ausprobieren.

Dienstag, 14. November 2006

Taschen




Gestern hatte mich mal wieder die Nählust gepackt, da traf es sich gut, dass Laura sich eine neue Tasche gewünscht hatte. Herausgekommen ist das Modell Fliegenpilz, aus einem älterem Ikea-Stoff und 2 Gürteln. Leider will Laura unbedingt noch einen Totenkopf drauf haben, aber da weigere ich mich, das wird sie wohl selber machen müssen.














Diese Taschentuchbehälter ( gibt es eigentlich ein schöneres Wort dafür?)
fand ich früher total spießig, jetzt hab ich selbst welche genäht, und sogar Laura hat schon ein Teil in ihrer Schultasche!

Die gestrickfilzte Tasche ist schon länger fertig, aber so ganz ohne Dekoration war sie viel zu langweilig. Also hab ich in meinem kürzlich erworbenen Buch Knitted Flowers geblättert und diese Blume gestrickt.



Übrigens, hat vielleicht jemand Interesse an der Marie Claire Idees? Ich hab sie nämlich doppelt ;)

Samstag, 11. November 2006

für Annette

...die Wolle ist noch dünner als Sockenwolle...

Freitag, 10. November 2006

Wie gut....

...dass meine Autowerkstatt so nah an der französischen Grenze liegt :))
So konnte ich mir nämlich gerade die Winterausgabe der Marie Claire Idee holen. Einen Besuch im nahe gelegenen Stoffladen konnte ich mir aber verkneifen, meine Vorräte hatte ich schon in Wiesbaden viel zu gut aufgefüllt. Unter anderem wanderte dort ein Set aus Mohair und handgefärbter Wolle für ein Tuch in meine Tasche. Ich hätte auch schon damit angefangen, wenn nicht das lästige Aufwickeln wäre...

Dienstag, 7. November 2006

Nachschub

Da ich mich mit 2 Freundinnen zu einer Hobbyausstellung angemeldet habe, muss ich jetzt dringend einiges nähen.

Für diese Mäppchen habe ich alte Servietten, die meine Mama vor 30 Jahren genäht hat, und gemusterte Stoffreste von Lindsey kombiniert.
Leider waren es wirklich nur Reste, die Stoffe finde ich nämlich wunderschön, aber sie sind komplett aufgebraucht.

Außerdem stricke ich noch jede Menge Handstulpen für meine Geschwister und Laura hat auch welche bestellt, passend zu ihrem Schal. Jetzt werd ich mich also auf die Suche nach einem kleinen Totenkopf-Einstrickmuster machen müssen.

Dienstag, 31. Oktober 2006

Happy Halloween!

gerade gefunden




You Belong in Fall



Intelligent, introspective, and quite expressive at times...

You appreciate the changes in color, climate, and mood that fall brings

Whether you're carving wacky pumpkins or taking long drives, autumn is a favorite time of year for you

Donnerstag, 26. Oktober 2006

Meine Wundertüte...

...ist da...was mach ich jetzt damit? Die Wolle ist richtig schön, aber mir fällt trotzdem noch nichts ein...

Erfolgserlebnis

Laura hat sich diesen Schal gewünscht und ich hab ihn dann mal eben am Dienstag gestrickt, ich habe wirklich nur einen Nachmittag und Abend gebraucht - meine persönliche Bestzeit:)
Dann sollte er von Hand *haha* angefilzt werden. Nach gefühlten 3 Stunden intensiven Rubbeln und Kneten sah das Ding leider labberiger aus als vorher, so dass ich es kurzentschlossen mit einer Jeans in die Waschmaschine gesteckt habe.
Und oh Wunder - heraus kam ein richtig schöner Schal - Laura ist ganz begeistert und ich natürlich auch!

Mittwoch, 25. Oktober 2006

Bügeln....

.... ist nicht gerade meine Lieblingstätigkeit und ich nutze jede Gelegenheit mich davor zu drücken ;)
Deshalb war das Timing heute wirklich perfekt. Gerade als ich das Bügeleisen eingeschaltet hatte, klingelte es und eine junge Dame von DPD überreichte mir ein Päckchen...mir war sofort klar, das ist mein Knitnsip-Päckchen, und dann gab es natürlich kein Halten mehr..

diese tollen Sachen kamen zum Vorschein


gleich 3! Sorten Tee, lecker riechender Kaminfeuer-Früchtetee, Grüntee Jasmin und weißer Jasmintee im Beutel und dazu eine Teedose, die perfekt in meine Küche passt

Nougatschokolade, die auf der Zunge zergeht-ich hab schon gekostet-
und eineTafel Birne-Zimt-Trüffel, die ich gut verstecken werde, sonst muss ich meinem Mann noch was abgeben ;)

eine fein duftende Handcreme, die kann ich immer gut gebrauchen bei meinen rauen Händen

aber der Oberhammer ist natürlich die Wolle: Lorna's Laces in Regenbogenfarben!!! So fein und weich und dann diese Farben, da muss ich mir gut überlegen, was ich daraus stricke.

Liebe Silke , ich danke dir ganz herzlich für das wunderbare Päckchen, du hast meinen Geschmack voll getroffen!

Sonntag, 22. Oktober 2006

Sockbag-Socken

Dank Petra bin ich endlich auch stolze Besitzerin der Embossed Leaves Socken. Von ihr stammt nämlich das Muster und das tolle Garn.
Und ich muss sagen, das Lochmuster war wirklich nicht schwer und hat sogar richtig Spaß gemacht, immerhin habe ich die 2. Socke in einer Rekordzeit von 2 Tagen gestrickt.
Ich habe nur etwas mehr als die Hälfte des Wollmeisenstranges verbraucht, Laura kann sich also auch noch auf ein Paar Socken freuen :)


Donnerstag, 19. Oktober 2006

Kürbiszeit

Habt ihr das schon gesehen? Woher bekomm ich jetzt orangefarbene Wolle, die auch noch gut filzt?



Fertig geworden sind diese Socken aus meiner selbstgefärbten Wolle (Danke Monika!).
Mit den Ringeln bin ich ganz zufrieden und die Wolle ist mit Abstand die zarteste, die ich je verstrickt habe. Aber das Beste ist, es sind noch 40g übrig, die locker für ein paar Handstulpen reichen!

Samstag, 14. Oktober 2006

Nachdem...

...ich endlich rausgefunden hatte, wo der Test auf der Seite zu finden ist...





Und du? Mach den Test @ Natron&Soda !


passt!

Mittwoch, 11. Oktober 2006

Schon gestern....


... kamen diese Schätze hier an. Lindsey fertigt wunderschönen Schmuck und näht auch tolle Taschen. Weil ich bei ihr kommentiert hatte, schickte sie mir einige ihrer Stoffreste und ließ es sich nicht nehmen, mir auch noch Schmuck in meinen Lieblingsfarben anzufertigen.

Die Ohrringe und das Armband sind einfach toll, besonders gut gefällt mir der Anhänger, in dem sich ein winziges Stoffstück befindet.



Das alles hat sie mir einfach so geschickt, obwohl sie mich gar nicht kennt. Ich bin echt überwältigt von so viel Freundlichkeit und hab natürlich auch gleich ein Päckchen für sie gepackt.

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche41/2006

Wenn ihr unterwegs seid und mehr als einen Socken auf den Nadeln habt, wie verstaut ihr euer Strickzeug?Habt ihr einen Korb, eine Tasche oder ein extra dafür hergestelltes Behältnis dabei?Oder doch alles in die Handtasche oder den Einkaufsbeutel?Gibts auch ein Foto davon? Danke Iris-Julimond!

Eigentlich hab ich nie mehr als einen Socken dabei, höchstens mal einen Schal, auf jeden Fall irgendwas Simples. Und das hab ich bis heute Mittag immer in einen Stoffbeutel gesteckt oder einfach so in die Handtasche.

Aber jetzt hab ich ja meine Sockbag, da passt alles prima rein :))


Mein Päckchen ist da!!!

Die gute Nachricht: heute brachte mir der Paketbote mein heißersehntes SBS-Paket,
Supertolle Sachen kamen da beim Auspacken zum Vorschein!

Aber jetzt die schlechte Nachricht: ich kann heute keine Fotos hochladen :((
Ich bin schon froh, diesen Eintrag schreiben zu können, der 1. Eintrag (inkl. Fotos) war plötzlich weg!
Beschreibung und Fotos folgen auf jeden Fall

Liebe Petra, du hast mir eine Riesenfreude bereitet, es passt einfach alles!!!!
Vielen herzlichen Dank!
(Leider konnte ich nicht in deinem Blog kommentieren, ständig erscheint nur diese captcha-Abfrage)

Es ist da....

...mein SBS-Päckchen!!!!!!!!!
Ich konnte mich natürlich nicht beherrschen und habe es gleich ausgepackt:



traumhaft schöne Sachen habe ich gefunden:


eine Stricknadeltasche, genäht aus einem Tischset und sogar ein Nadelspiel war schon drin (da kann ich gleich loslegen), gerade heute hab ich noch gedacht, ich könnte eigentlich mehr als 2 Nadelspiele gebrauchen, und vor allem muss ich dann die Nadeln nicht mehr suchen :)

ein Körbchen mit selbstgemachter, lecker duftender Seife (ich liebe Zitronenduft!!)

eine geniale Anleitung für Embossed Leaves Socken, die wollte ich schon immer mal ausprobieren,die laminierten Bögen sind echt praktisch - eine tolle Idee!

etwas Feines zum Naschen, das ich natürlich mit dem Rast der Familie teilen muss ;-)

eine ganz liebe Karte von meiner Wichtelin


und jetzt der Knaller

Wollmeisensockengarn in der Farbe Veilchen und eine Tasche , die auch aus Wollmeise gestrickt ist, in tollen Grüntönen und mit einem ganz süßen Minisockenanhänger (den man leider auf dem Bild nicht sieht)!!!!!

Die Tasche hat die perfekte Größe, genau richtig zum Mitnehmen in größeren Taschen und sie ist mit Stoff gefüttert, sodass keine Nadeln durchrutschen können. Das Garn ist so schön, ich hatte ja noch nie eine Wollmeise in den Händen, sie fühlt sich sehr gut an und dann diese Farbe!!

Liebe Petra, ich bin wirklich schwer begeistert, wie gut du meinen Geschmack getroffen hast, jedes einzelne Stück ist wunderschön!!! Ganz lieben Dank dafür!

Jetzt kann ich auch verraten, dass mein Päckchen bei Alex gelandet ist, Fotos könnt ihr bei ihr im Blog sehen

Sonntag, 8. Oktober 2006

Eine tolle Idee....

....gerade hab ich mich hier angemeldet. Ich bin schon ganz gespannt, was ich bekomme und ob mir überhaupt etwas dazu einfällt. Aber da ich vorwiegend Kleinteile stricke und keine Kleidung, wird schon etwas dabei rauskommen ;)


Donnerstag, 5. Oktober 2006

Besser spät als nie

Zum ersten Mal auch hier:
Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche40/2006
Habt ihr ein Lieblingsstrick- oder Lieblingshäkelteil und warum ist es ausgerechnet dieses Teil? Habt ihr auch zufällig noch ein Foto davon, damit wir es auch sehen können?
Danke Claudia!



Mein Lieblingsteil ist eindeutig dieseTasche, letzten Winter gestrickt und seitdem fast immer in Gebrauch. Sie ist superpraktisch, vor allem das Handy-Anhängsel, und die Farben verbreiten einfach gute Laune. Ursprünglich wollte ich aus der Wolle Hausschuhe/-socken stricken, aber als ich die Anleitung zur Sophie Bag entdeckt hatte, musste die natürlich ausprobiert werden.

Mittwoch, 4. Oktober 2006

WIP

Wie gut, dass es gestern so viel geregnet hat ;) So konnte ich mich wenigstens ohne schlechtes Gewissen meinen Handarbeiten widmen.
Nach einem kleinen Strickmarathon ( 2. dunkelgraue Herrensocke) war mein Nadelspiel endlich frei für die selbstgefärbte Wolle und im 3. Anlauf hatte ich dann auch die richtige Maschenzahl, bei der die Wolle keine hässlichen Farbflecken bildet. Die Miniringel gefallen mir sehr gut und es ist ein Genuss diese Wolle zu verstricken.

Neue Mäppchen gibt es auch wieder, das obere hab ich gleich in zweifacher Ausführung genäht, eines durfte heute schon in die Schule. Laura hat es mir praktisch aus den Händen gerissen.
Das untere ist etwas aufwändiger, weil handbestickt, aber ich denke das wird heute auch noch fertig.

Gerade hab ich eine E-Card von meiner Teewollfee erhalten :)))

Sonntag, 1. Oktober 2006

Noch ein Birch


Ich hoffe, es wird nicht langweilig, aber mein 2. Birch ist auch schon fertig! Mit 100g Babykid von Lana Grossa habe ich immerhin eine Spannweite von 180 cm erreicht. Da die Empfängerin nicht sehr groß ist, sollte das genügen. Das Garn werde ich auf jeden Fall noch einmal verstricken, so etwas kuschelig Weiches hab ich noch selten gefunden.
Im Hintergrund sieht man übrigens einen Log Cabin Quilt, den ich vor einigen Jahren aus Resten genäht habe.

Dann habe ich eine Uralt- Anleitung (Brigitte '82) ausgegraben und mich an diesen Handschuhen versucht.


Leider ist das Strickbild noch nicht so schön, wie ich mir das vorgestellt habe, ich muss also weiterüben und demnächst ein 2. Paar in Angriff nehmen. Zum Glück habe ich von der verwendeten Horstia-Shetlandwolle noch etwas übrig, um eine Blüte zu stricken und anschließend zu filzen.



Gestern war ich dann ganz mutig und habe mich endlich an die zu färbende Wolle von Monika gewagt. Sie hatte mir Koolaid in Grape und Strawberry mitgeschickt. Mit dem Rot bin ich sehr zufrieden, nur die dunkle Farbe ist so schnell eingezogen, dass sie sich gar nicht richtig verteilen konnte. Aber vielleicht sieht das Ganze verstrickt trotzdem schön aus....

...da ich nur zwei Nadelspiele besitze, die natürlich beide besetzt sind, muss ich mit dem Anstricken leider noch warten

Freitag, 29. September 2006

Miniswap



Die Freude war groß, als ich heute mittag von der Arbeit kam und das Päckchen von Annette schon angekommen war. Sie hatte sich bei mir etwas Genähtes ausgesucht und mir angeboten, ein Paar Socken zu stricken.
Ich bin ganz begeistert von den Socken, sie haben ein tolles Bündchen und überhaupt ist die Wolle sooo schön!
Wie man sehen kann, passen sie perfekt! Übrigens sind das die ersten Socken, die jemand extra für mich gestrickt hat, also etwas ganz Besonderes!
Liebe Annette, vielen Dank für die Maßarbeit!

Mittwoch, 27. September 2006

Früher oder später...

...musste es ja so kommen. Ich habe mich verraten! Da hab ich meiner Taschenprinzessin einen Link geschickt und den falschen Absender benutzt!!
Jetzt werde ich mit dem Einstellen der Bilder auf jeden Fall warten, denn sonst ist die Überraschung ganz hinüber....

Sonntag, 24. September 2006

Fertig!

Hier kommt nun das versprochene Foto meines Birch. Übermäßig groß ist er nicht geworden, aber mit nur 2 Knäueln konnte ich nicht allzu viel erwarten. Sogar Laura gefällt er!
Ich hab natürlich schon den nächsten angeschlagen, dieses Mal aus Babykid von Lana Grossa. Ein halbes Knäuel ist schon verstrickt, mal sehen, wie weit ich heute noch komme.

Mein sbs-Geschenk ist auch fertig und wartet nur noch darauf, verschickt zu werden.

Donnerstag, 21. September 2006

Auf besonderen Wunsch

Na, zufrieden? Die beiden haben doch schön stillgehalten :D
Das Gesicht des größeren Hasen habe ich aufgestickt, aber bei der Mini-Häsin habe ich geschummelt, das ist nur mit Fineliner gemalt.
Die Anleitung für die kleine findet man übrigens in diesem Buch, der große Hase stammt aus dem ersten Band Liv i kludene.

Ganz untätig war ich in den letzten Tagen nicht, immerhin ist mein Birch fertig und wärmt in diesem Moment meine Schultern. Ein Foto gibt es erst, wenn das Teil irgendwann mal gespannt ist, aber dafür muss ich erst ein wenig Platz im Bügelzimmer schaffen und die Katze ausquartieren.


Und ich konnte es nicht lassen, noch ein Mäppchen zu nähen. Sowas geht immer schön schnell zwischendurch, naja durch die Applikation hat es natürlich doch länger gedauert. Leider habe ich zu spät bemerkt, dass der karierte Stoff Flecken hat ( links in Augenhöhe),vielleicht sollte ich ein Sonne oder einen Drachen aufnähen.

Montag, 18. September 2006

Lichtblicke

Nachdem es hier seit gestern grau und trist ist ( ich hoffe der Regen hört auch wieder auf!), muss ich wenigstens drinnen für Aufhellung sorgen. Deshalb habe ich gleich heute morgen meine neuen alten Knöpfe geschnappt und eine Kette gefädelt.

Weil mir die Farben so gut gefallen haben, gab es dann auch das passende Mäppchen dazu!

Gestrickt habe ich auch, zwar nicht die Jacke für Laura, weil ich mich nicht für eine Bundlösung entscheiden kann, aber ich habe einen Birch-von-unten nach dieser Anleitung begonnen. Die Wolle ist traumhaft weiches Mohair, ein Mitbringsel von einem Wochenendausflug nach Paris, ist allerdings schon eine Weile her.


Und weil der SBS bald zu Ende ist, hab ich mich ganz spontan hier angemeldet. Stricken und Tee trinken gehört für mich einfach zusammen :D

Sonntag, 17. September 2006

Erholung...

...brauchen meine Füße heute. Auf unserem gestrigen Ausflug haben wir die Patchworkausstellung im Val d'Argent besucht. Hunderte von Quilts gab es wieder in den 4 Dörfern zu bestaunen.
Das Highlight für mich war die Ausstellung der Japanerinnen im Theater, ihre Quilts bestehen aus winzigen Teilen und sind komplett von Hand genäht!

Zu meiner großen Freude waren auch die Originalteile aus diesem Buch zu sehen


In der Ladenpassage haben wir natürlich auch zugeschlagen,gleich am ersten Stand gab es bergeweise alte Bänder und Knöpfe, da konnte ich nicht widerstehen.

Mittwoch, 13. September 2006

Teurer Einkauf

Da fahr ich nur mal eben Kaffee und Milch kaufen, und prompt werd ich geblitzt! Natürlich bin ich nicht 30 gefahren, das wird also ein teurer Kaffee. Und ich hab mich noch gewundert, warum da jemand die Kamera so weit aus dem Autofenster hält.....die Erleuchtung kam leider zu spät...



Etwas Nettes habe ich aber auch noch, und zwar meine selbstgenähten Hasen, die bei diesem schönen Wetter einen kleinen Ausflug in den Garten gemacht haben.

Sonntag, 10. September 2006

Endlich...

... habe ich die Tasche für den Sock-Bag-Swap fertiggestellt!Das war gar nicht so einfach, wie ich mir das vorgestellt habe.Allein schon das Schnittaussuchen und dann die Farbauswahl...die meisten Ideen hatte ich wieder verworfen, zum Glück hat mir dann meine SBS-Partnerin rechtzeitig einen entscheidenden Hinweis gegeben!! Jetzt ist die Tasche jedenfalls fertig und ich finde sie wunderschön, leider darf ich aber noch keine Fotos zeigen.

Mein nächstes größeres Teil ist auch schon in Planung. Laura hat sich eine Strickjacke gewünscht und Wolle dafür ist sogar vorhanden. Eine liebe Freundin hat mir vor einigen Monaten eine ganze Tüte geschenkt, 15 Knäuel Merino-Dunova-Wolle in einem wunderschönen Dunkeltürkis/Petrol.!
Diese Jacke soll es sein, die Maschenprobe passt und das 1. Knäuel habe ich schon fast verstrickt. Leider habe ich jetzt ein Problem, laut Anleitung gibt es kein Bündchen, nur eine Reihe kraus re, und das rollt sich natürlich ein. Ich denke, das bekomme ich auch mit Waschen und Spannen nicht in den Griff und werde alles wieder aufribbeln.
Soll ich es jetzt mit einem breiten kraus re Rand versuchen oder lieber Perlmuster? Vielleicht hat ja hier jemand eine ganz andere Idee, ich würde mich sehr über Tipps von euch freuen

Dienstag, 5. September 2006

vorher-nachher



Es hat natürlich doch etwas länger gedauert, die Tasche fertigzustricken, aber jetzt habe ich es geschafft.
Da ich 50g weniger Wolle hatte, musste ich die Anleitung ein bisschen abändern und so habe ich zum einen
den Träger nur 6 statt 10 Maschen breit gestrickt, zum andern habe ich weniger Maschen zugenommen, so dass die Tasche nicht ganz so trapezförmig ist. Und um das Zusammennähen zu vermeiden habe ich natürlich Vorder- und Rückseite rund gestrickt und zum Schluss die untere Kante mit dem Three-Needle Bind-off geschlossen.
Mir gefällt die Tasche sehr gut, sie ist geräumig und hat genau die richtige Länge. Jetzt muss ich nur noch einen Magnetverschluss anbringen und eventuell ein Futter einnähen, vielleicht probier ich auch mal so einen Fusselrasierer aus, wenn das klappt, kann ich mir das Futter sparen!

Samstag, 2. September 2006

Tausch


Gestern kam ein Päckchen von Monika an. Sie hatte sich eins meiner Mäppchen im Tausch gegen Sockenwolle ausgesucht und am Montag ging beides auf die Reise. 4 Tage von Kanada, da ist ja mache Post in Deutschland genausolang unterwegs!

Bekommen habe ich traumhaft weiche Sockenwolle von Knitpicks, Koolaid zum färben und eine tolle Patchworkzeitschrift. Von meinem Mäppchen hab ich Trottel natürlich keinFoto gemacht, aber bei Monika kann man es ganz gut sehen
Vielen vielen Dank Monika, es war ein sehr schöner Tausch!

Donnerstag, 31. August 2006

Idee



Diese netten Zeitschriften musste ich heute einfach kaufen.Na gut, mein Französisch ist nicht das beste, aber ich liebe Marie Claire Idee, allein wegen der tollen Fotos. Ich habe noch selten ein Projekt nachgearbeitet ( manche sind sehr aufwändig, die Anleitungen ziemlich knapp gehalten und Schnittzeichnungen grundsätzlich nicht in Originalgröße), aber ansehen kann ich sie stundenlang!


Die beiden anderen Zeitschriften waren eine Überraschung, die gibt es nämlich immer im Doppelpack - eingetütet- , aber bisher hatte ich immer Glück und nur einmal was doppelt!

Gestrickt wird hier natürlich auch noch, nur gibt es noch nichts zu sehen. Ich habe eine Tasche von Drops Design angefangen, aus pinkrosa Islandwolle. Leider habe ich nur 300g statt der erforderlichen 350, deshalb muss ich noch rumprobieren, wo ich Garn einsparen kann. Aber spätestens am Sonntag wird es wohl ein Bildchen von der Tasche geben, bei der Wettervorhersage!

Samstag, 26. August 2006

Schätze aus Finnland

Da es stricktechnisch wenig bis nichts Neues zu berichten gibt ( dunkelgraue Socken sind fast unfotografierbar), zeig ich mal einen Teil meiner Mitbringsel: wunderschöne türkisfarbene Schurwolle für eine gefilzte Taschedie Verkäuferin war sehr nett und hat mir die finnische! Anleitung gleich dazugegeben. Die dicke grüne Wollschnur gab es dort übrigens als Meterware und ist zum Verzieren gedacht.

Und am Marimekko-Laden kam ich natürlich auch nicht vorbei, ohne etwas zu kaufen. Aus dem hellgrünen Stoff werde ich wohl eine Tasche nähen, der geblümte ist mir im Moment noch viel zu schade zum zerschneiden.

Diesen leckeren Mirabellenkuchen gab es heute zum Kaffee, zwischen 2 Regenschauern haben wir schnell die Früchte geerntet und für ein paar Gläser Marmelade reicht es auch noch.

Sonntag, 20. August 2006

Und schon wieder zurück


In diesem Häuschen in der finnischen Einsamkeit haben wir die letzten 2 Wochen verbracht, 2 Wochen ohne Strom, fließendes Wasser, Telefon und PC - sehr erholsam.


Ich hatte richtig viel Zeit zum Lesen, Stricken, Spazieren oder einfach nur Faulenzen, das Kochen haben meistens Laura und ihre Freundin ( freiwillig) übernommen. Dafür wurden sie auch mit neuen Socken belohnt!

Wir haben natürlich auch einige Museen besichtigt, und dieses Bild aus dem Museum für Kunsthandwerk in Jyväskylä möchte ich euch nicht vorenthalten.

Es gab dort eine Sonderausstellung zum Thema Wolle färben mit Pflanzenfarben, und die beiden Initiatorinnen haben dieses Strickzeug hergestellt,.Die Stricknadeln bestehen aus 2 Meter langen Pinienstämmen und die Wolle aus handgefärbter Sisalschnur.
Damit man sich die Größe vorstellen kann, musste Laura mit aufs Foto.

Übrigens hat sich meine Sock-bag-Fee bei mir gemeldet und zu meiner S-B-Partnerin hatte ich auch schon Kontakt. Ich habe auch schon eine Idee für eine Tasche, anfangen werde ich allerdings erst in ein paar Tagen, denn es wartet noch jede Menge Wäsche und Gemüse aus dem Garten auf mich

Samstag, 5. August 2006

Wir sind dann mal weg


und in den nächsten 14 Tagen dürfte das hier unser ständiger Begleiter sein.
Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit!

Donnerstag, 3. August 2006

Etwas Neues


Jetzt ist es schon fast herbstlich draußen, da musste ich natürlich gleich ein Paar Socken für mich beginnen.Die Trekking habe ich lange gehütet, ich weiß nicht wie es euch geht, aber mir fällt es oft schwer, die perfekt passende Wolle für ein Projekt und umgekehrt auszusuchen.
Dies ist jedenfalls der Anfang der Not-Cable Socken von sockbug. Ich stricke die Verkreuzungen allerdings von links nach rechts und nicht wie in der Anleitung angegeben, die verkreuzte Masche ist sonst immer lockerer als die anderen, das stört mich.

Genäht habe ich auch ein klein wenig.
Nachdem ich neulich bei einem Ausflug nach Trier sehr günstig Reißverschlüsse erstehen konnte, habe ich mal wieder einen Schwung Mäppchen genäht. Die letzten waren doch schneller verschenkt, als ich dachte. Jetzt ist meine Geschenkekiste wieder halbwegs gefüllt!
Falls sich übrigens jemand für ein Mäppchen interessiert, ich bin gern bereit, es z.B. gegen Sockenwolle zu tauschen