Dienstag, 24. Juli 2007

taschensüchtig?

Ich weiß auch nicht, woran das liegt. Immer wenn ich etwas in meinen Augen besonders Schönes fertig habe - sei es ein Mäppchen, eine Tasche oder auch den gehäkelten Beutel - kann ich gar nicht mehr damit aufhören.
Es ist wie eine Sucht, man findet immer neue Farbkombinationen und hat auch während des Nähens ständig Ideen im Kopf, die man am liebsten sofort umsetzen würde.

So sind fast in einem Rutsch diese Taschen aus altem Leinen entstanden, und das obwohl meine Nähmaschine letzte Woche plötzlich gestreikt hatte. Schweren Herzens brachte ich sie dann in die Werkstatt wo ich sie leider erst nach meinem Urlaub wieder abholen kann
(wie gut, dass ich damals meine alte Nähmaschine behalten habe)


Hier sieht man ganz gut die Innenausstattung mit Tasche und Schlüsselanhänger

Und dann bringt mich ja auch die ein oder andere Bloggerin auf schöne Farbkombinationen...es ist zwar nicht ganz Rosenrot und Apfelgrün, aber ziemlich nah dran...


Freitag, 6. Juli 2007

Anmerkungen zur Tasche und zum Häkelbeutel

Für den Taschenverschluss habe ich eine kleine Lasche genäht und beim Zusammennähen von Tasche und Futter zwischengefasst, anschließend habe ich ein Stück Klettband aufgenäht.
Ich hätte natürlich auch einen Magnetverschluss nehmen können, wenn ich ihn denn gefunden hätte...außerdem muss man den schon vorher anbringen, damit man die Rückseite nicht sieht

übrigens sind die Knöpfe nicht an der Tasche befestigt, das ist eine meiner Knopfketten, die kam eigentlich nur wegen der Farbe mit aufs Foto.

Das Garn für den Beutel heißt marmara und ist von Rödel, gekauft habe ich es zu einem gigantischen Preis von 1€, hier ist ein kleiner Vorrat zu sehen :)

Man fängt mit einer Fadenschlinge oder 2 LM an und häkelt dann 6 feste Maschen in den Ring oder die 2.LM. Dann werden in jeder Runde 6M gleichmäßig verteilt zugenommen, bis nach der 10.Rd 60M erreicht sind.
Jetzt gerade hoch häkeln, also immer rundherum, um den Rd-Anfang zu finden lege ich mir immer einen Faden zwischen die letzte und 1.M, der in jeder Rd weitergeführt wird.
Bei dem bunten Beutel habe ich so 26 Rd gehäkelt.
Für die Schlaufe in der nächsten folgenden Rd 44 LM häkeln, 2 fM überspringen, die folgenden 28 fM häkeln, 4LM, 2 fM überspringen, 28 fM.
In der nächsten Rd in jede LM 1 fM häkeln.
zum Abschluss 1Rd Kettmaschen - fertig!

Wenn ihr noch Fragen habt oder ich mich nicht klar ausgedrückt habe, meldet euch einfach,
ansonsten viel Spaß beim Häkeln!

Donnerstag, 5. Juli 2007

Bilderflut oder ich mach mir einen bunten Tag

Zugegeben, das schlechte Wetter hat auch Vorteile. Man muss keinen Rasen mähen und nicht im Garten arbeiten, außerdem hätte ich mir wahrscheinlich sonst niemals rosa Wolle gekauft.
Das Sojagarn von Rödel reizt mich ja schon lange, und da ich sogar eine passende Anleitung habe ( die Asia-Jacke aus dem Cotone von Lana Grossa), musste ich die Wolle kaufen :)


Das hier wird der Ärmel, mittlerweile ist er noch ein Stück gewachsen!
Etwas befremdlich ist nur die Maschenprobe, die auf der Banderole mit 11M und 9R angegeben ist, das kann ja wohl nicht sein...



Aus einem Knäuel Baumwolle ist außerdem ein kleiner Häkelbeutel entstanden.
Im Prinzip ist er nach dieser Anleitung gearbeitet, allerdings hab ich den Boden auf 60M erweitert und dann gerade hoch gehäkelt, bis noch ca.6gr Wolle übrig waren, das hat dann gerade für die letzten 3 Runden mit der Schlaufe gereicht.



Meine 1. und bestimmt nicht letzte Bestellung bei farbenmix, die Sachen kamen nach 2 Tagen schon hier an und der Service ist einfach super!


ich hänge ja immer sehr an meinen selbstgemachten Sachen, wenn ich aber ein Geschenk wirklich plane, fällt es mir nicht ganz so schwer es auch herzugeben. Diese Tasche samt passendem Mäppchen hätte ich trotzdem gern behalten ;)

Aus dem Rest Leinen, der von der großen Tasche übrig blieb, wurde dieses Mini-Teil für mich!