Sonntag, 6. Dezember 2009

Sonja, du musst mir einfach glauben, dass der Pulli passt;)

Nächste Woche gibts dazu auch ein Beweisfoto!



Stattdessen zeig ich hier mal einige Kleinteile, die ich in der letzten Zeit produziert habe,
und stelle nebenbei fest, dass es äußerst schwierig ist, die eigene Hand halbwegs schön zu fotografieren...




fingerlose Handschuhe aus einem Rest Venus von Tausendschön


Maine Morning Mitts aus einem einsamen Strang Dochtwolle Farbe Flecktarn



Reverse Rib Mitts (Ravelry) wieder aus einem Sockenwollrest, Grüne Tomaten von Tausendschön

,





Und zum Schluss ein größeres Projekt, meine erste Noni Bag :)


So und jetzt wird es Zeit mit der Weihnachtsbäckerei anzufangen ;)

Donnerstag, 5. November 2009

38

Knöpfe muss ich noch annähen...






Owls
auf gut Glück gestrickt aus 500g Merino 70 von Lang ( ca 2m sind übrig!)

ich hoffe ja sehr, dass er Laura passt.

( Wenn das Kind plötzlich 300 km weit weg wohnt, kann es ja nicht mal eben zur Anprobe kommen )




Sonntag, 2. August 2009

Rekordverdächtig

5 Paar Socken sind im Juli fertig geworden!




Meine beiden Lieblinge:

8-fach Sockenwolle, handgefärbt von hier
3,5er Nadeln
48 Maschen





Par 5-Socks
Colinette Jitterbug, Farbe salty dog

Sonntag, 19. Juli 2009

Schon wieder eine neue Lieblingstasche!









Sonntag, 28. Juni 2009

Satz mit x...

...das war wohl nix...

3 ganze Abende umsonst gestrickt, das Evilla-Vorgarn filzt wie ***
die Handschuhe sind innen komplett zusammengefilzt!






Samstag, 20. Juni 2009

Grünzeug

gibt es hier nicht nur im Garten


schon die 2. Jacke nach der Idee des Central Park Hoodies, auch wieder ohne Kapuze
gestrickt aus 650g Miro 6fach von Schoppel


die hier wird auch bald fertig, es fehlt nur noch ein Vorderteil!
aus handgefärbter Bouretteseide, die mir Claudia mal zum Geburtstag geschenkt hat.




der Anfang des xten Woodland Shawl
Mini Mochi Strawberry Lime

Sonntag, 10. Mai 2009

Nähwoche


Nachdem Sonjas iPod-Tasche so gut passt, durfte ich auch eine Hülle für Lauras Nintendo nähen :)
Maßarbeit!

( und ich freu mich auf Snoopy )



mit dieser Tasche nach einem Tilda-Schnitt bin ich nicht ganz so glücklich, irgendwie hatte ich sie mir größer vorgestellt. Dummerweise sind auch die Träger etwas zu kurz geraten, deshalb kann ich die Tasche nicht über der Schulter tragen.


Dann musste ich natürlich mal wieder ein paar Mäppchen nähen, damit ich nicht aus der Übung komme ;)
ich denke, die Fliegenpilzkollektion ist noch ausbaufähig...



und das hier wird ganz bestimmt meine neue Lieblingstasche,
entstanden aus einem Kopfkissenbezug nach diesem Schnitt!

Montag, 13. April 2009

auf den letzten Drücker...

...wurden diese Socken fertig :)
das einzige selbstgemachte Ostergeschenk dieses Jahr!

Muster: Hourglass aus der Knitty
Wolle: Tausendschön Uni Gelbgrün

Obwohl das Muster interessant und abwechslungsreich war werde ich es wohl nicht mehr stricken, irgendwie hab ich es ständig geschafft einen Umschlag oder gar eine ganze Runde zu vergessen.




Dienstag, 24. Februar 2009

Patchwork


Mir war so nach Frühling, also musste ich doch mal testen ob ich es nicht verlernt habe - das Patchwork.
Hat auf jeden Fall wieder viel Spaß gemacht!


Sonntag, 15. Februar 2009

Reißverschluss einnähen

Lauras Strickjacke ist fast fertig, fehlt nur noch der Reißverschluss.

Ich hab mal versucht das Einnähen zu dokumentieren.

Zuerst brauchte ich natürlich einen RV in passender Länge, also Strickstück flach hinlegen ( nicht ziehen) und Länge abmessen.
Hier sind das 70 cm.
Dann am RV und an der Strickkante mit Stecknadeln die Mitte und Viertel markieren...


jetzt den RV feststecken, schön gleichmäßig verteilt
ich spare da auch nicht an Nadeln (kann man ja wiederverwenden ;))

und dann mit Reihgarn mit großen Stichen einnähen.
(Dabei sollte man darauf achten, dass sich die Musterübergänge auf gleicher Höhe befinden,
sonst hat man das Vergnügen alles wieder auftrennen zu dürfen - ich spreche da aus eigener Erfahrung)

Jetzt kommt das Ganze unter die Nähmaschine,
ich nehme immer einen Geradstich und Stichlänge 2,5

Reihfäden entfernen
und die überstehenden Enden von Hand festnähen


und so sieht das gute Stück fertig aus!

Freitag, 6. Februar 2009

Zum Glück...


... kam das Häkelbuch noch rechtzeitig vor dem Geburtstag meiner Mutter an

...fand sich beim Aufräumen eine Rolle Wurstgarn

...hatte ich noch diese genähte Blumenbrosche





...auf die Stempel, die ich eigentlich in der Dose verschenken wollte, warte ich noch immer...

Sonntag, 11. Januar 2009

Noro-Jacke

Gestrickt war die Jacke ganz schnell...aber dann lag sie eine Ewigkeit bis ich gestern endlich den Reißverschluss eingenäht habe...





Sonntag, 4. Januar 2009

Handschuhe



Meine persönliche Bestzeit: 3h für das grüne Paar!

Jetzt fehlt nur noch ein Paar für mich, dann kann die Kälte kommen ;)

Huhu!

Mit ein paar kürzlich fertiggestellten Werken melde ich mich wieder zurück :)

Erstmal mein Kaunikissen - ravelrynutzer kennen es bereits - das wurde noch kurz vor Jahresende fertig,
und ich bin total stolz drauf, hab ich doch mit diesem Kissen das beidhändige 2-Farben-Stricken geübt!


Dann sind im neuen Jahr schon einige Verschenkesocken fertig geworden:

Gr.40 aus einem Strang Regenwald von Tausendschön, ganz einfach 2M re, 2Mkraus re

und Babysocken aus handgefärbten Resten,
die roten wurden gestern Abend schon verschenkt :))

und weil es ja noch kälter werden soll, musste schnell ein Paar wirklich warme Handschuhe her.
Aus Horstia Island und mit 6er Nadeln gestrickt, waren sie an einem Tag fertig.

Außerdem waren sie ein ideales Übungsprojekt für das 2 auf einen Streich Stricken.
Ich denke, diese Rundstricknadeltechnik werde ich jetzt öfter anwenden, es geht schon schneller, vor allem aber spart man sich das lästige Reihenzählen.